3DEXCITE - Career - Auditorium

Universitätskooperationen

Mit diesen Kooperationen schaffen wir die Basis für dauerhafte, enge Beziehungen mit internationalen Schulen und Universitäten. Investitionen in zukünftige Mitarbeiter, Innovationen und Technologien sind für 3DEXCITE von zentraler Bedeutung. Deshalb streben wir nach langfristigen Beziehungen mit Universitäten in allen Bereichen von CG Design bis Software Entwicklung. Wir unterstützen Hochschulen mit modernster 3D-Visualiserungssoftware, Anwenderschulungen und Trainings. Neben der Pflege dieser Partnerschaften geht es uns aber auch um ein zweites, wichtiges Ziel: Potential fördern, den Know-how-Transfer beschleunigen und Innovationen gemeinsam zu entwickeln.

Dein Kontakt:

Dassault Systemes 3DExcite GmbH
Lola Warnecke | Franziska Batsching
Human Resources
Rosenheimer Straße 145
Germany - 81671 Munich

3DEXCITE - University Program - Qantm

Das Qantm Institut zu Besuch in München

Am 02.03.2012 besuchten 12 auf Spieleentwicklung und -design spezialisierte Studenten des Qantm Instituts in München mit ihrem Tutor Patrick Koziol den 3DEXCITE Hauptsitz.
Die Studenten erhielten Einblicke in die Abteilungen für Datenvorbereitung und Realtime Visualisierung. Dort konnten sie die verschiedenen Stationen auf dem Weg von CAD-Daten zum fertigen 3D-Modell verfolgen. Darüber hinaus lernten sie die SAE-Studenten Benjamin und Mike kennen, die derzeit als Trainees in der Realtime Abteilung von 3DEXCITE arbeiten. Beide berichteten den Besuchern ausführlich über ihr aktuelles Unity-Projekt. Zu guter Letzt konnten die Studenten in der 3DEXCITE VR-Cave in eine Virtual Reality Umgebung eintauchen.

3DEXCITE - University Program - MUTE Project

"MUTE" Elektromobil

Das "MUTE"-Projekt zur Elektromobilität wurde von der Technischen Universität München durchgeführt und in Kooperation mit 3DEXCITE visualisiert. Im Verlauf des Projekts wurde ein Elektromobil konzipiert, als Testfahrzeug aufgebaut und intensiv erforscht. “MUTE” konzentriert wissenschaftliche Innovationsleistungen von 20 verschiedenen Lehrstühlen in einem einzigen Fahrzeug und dessen Verbindung zur Verkehrsinfrastruktur. Das Auto wurde von Leichtgewichtskomponenten und optimierter Aerodynamik bis hin zu minimalem Verbrauch auf maximale Effizienz getrimmt. Dank hochmoderner, kosteneffizienter Komponenten kann es besonders kostengünstig produziert werden. Das Concept Car wurde erstmals auf der IAA 2011 in Frankfurt präsentiert und fand enorme Beachtung. 3DEXCITE trug durch umfassende Beratung und praktische Unterstützung zum Erfolg des Projekts bei.

3DEXCITE - Preview Imagefilm

Prof. Jörg Maxzin, Fakultät für Elektrotechnik und Medientechnik, Technische Hochschule Deggendorf, 3D-Labor

"Der Praxiskurs 3D Echtzeit-Visualisierung findet bereits seit Jahren in Zusammenarbeit mit 3DEXCITE München statt. In dem einwöchigen Kurs lernen die Studenten die Arbeitsabläufe von Fotografen kennen - von eigenen HDRI-Fotos bis zur Bearbeitung und Finalisierung vollständiger HDRI-Umgebungen. Die Mitarbeiter von 3DEXCITE bieten dabei enorme Praxisunterstützung bei der Anwendung der 3D Echtzeit-Visualisierungssoftware DELTAGEN. Der Praxiskurs ist deshalb für unsere Studenten eine perfekte Ergänzung zum normalen Lehrplan. Ein Besuch bei 3DEXCITE in München mit Präsentation der Arbeiten und anschließender Firmenbesichtigung rundet die Lehrveranstaltung ab."

3DEXCITE - University Program - Sidewinder Project

Jason Falenski, ehemaliger Student der Lawrence Tech University, USA

"Als ich an meinem Abschlussprojekt arbeitete, einem Amphibienfahrzeug namens "Sidewinder", nutzte ich DELTAGEN, um realistische Bilder zu erzeugen, die Qualität der Oberflächen zu beurteilen und ein Video zur Projektdarstellung zu erstellen. Sidewinder basiert auf der Fordson Snow Machine von 1929 (auch bekannt als Snow Devil). Das war ein Traktor mit übergroßen, Ponton-ähnlichen Antriebsschnecken, durch die das Schneemobil auch lockere Untergründe wie Schnee, Sand oder Matsch problemlos überwinden konnte. Ich entwickelte Sidewinder als Rennfahrzeug, das über Sand, Schnee und sogar über Wasser fahren konnte. Die DELTAGEN Software war auch bei der Entwicklung eines kurzen Videos hilfreich, in dem ich das Konzept für die verschiedenen Untergründe besonders plastisch illustrieren konnte - insbesondere für all jene, denen die ursprüngliche Snow Machine unbekannt war."